2. Advent: Einander annehmen

Die meisten Menschen nehmen andere an, akzeptieren sie oder laden sie ein, hören ihnen zu. Es wird mit anderen gespielt oder gearbeitet, zusammen gelacht oder geweint, sich gestritten und sich wieder versöhnt.

Und es gibt Menschen, die man nicht annehmen kann, mit denen man nicht zusammenarbeiten oder sich nicht wieder versöhnen kann.

http://www.interkulturellewoche.de/hefteintrag/2015/anregungen-fuer-gottesdienste/nehmt-einander-wie-christus-euch-angenommen-hat-zu

Dennoch sollten wir immer versuchen, einander anzunehmen. Gerade jetzt in der Adventszeit, aber auch das ganze Jahr über ist es wichtig, sich erstmal ein Bild von der Person zu machen und auch die Chance geben, ein anders Bild zu bekommen.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen 2. Advent.

Natalie